Die vermittelten Inhalte und das öffentliche Handeln unseres Medienunternehmens bringen (soziale) Verantwortung mit sich. Dieser möchte Zuckerfilm sich stellen. Kern unserer CSR sind die beiden Aspekte – Sorgfalt & Handlungsbewusstsein. Die Zuckerfilmer lieben ihre Arbeit und um diese machen zu können brauchen Sie Ressourcen. Auch deswegen liegt ihnen am Fortbestand eben dieser. Das Konzept unserer CSR fußt auf zwei Säulen:

Wir kehren vor der eigenen Haustüre

Wir fangen bei uns selbst an, indem wir versuchen vom Büro bis zum Set bewusst mit unseren Ressourcen umzugehen. Konkret heißt das: Wir achten auf den Verbrauch von Wasser, Strom, Plastik, Papier etc. und planen und koordinieren unsere Transport- und Arbeitswege so ökologisch wie möglich.

Wir teilen unser Haus und verschenken Kompetenz

Wir geben sozial engagierten Organisationen (z. B. „Habitat for Humanity“) ein zu Hause. Kostenlos stellen wir Arbeitsfläche bzw. einen Büroplatz zur Verfügung, wann immer dieser benötigt wird.

Die Erfahrung in der Entwicklungshilfe zeigt, dass man am wirksamsten unterstützt, indem man sich mit dem einbringt, was man am besten kann: Daher produzieren wir Filme, Interviewreihen und Spots für gemeinnützige Organisationen zum Selbstkostenpreis (z. B. für die Stiftung „Pro Artenvielfalt“, die „Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft“ und „Habitat for Humanity“).


 

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch